ZUTATENLISTE für 4 Portionen:

500 g Kartoffel, Sorte vorwiegend festkochend
2 EL Butter
2 EL Mehl
2 EL Senf (Bautzener, Born, Rostocker oder Altenburger Senf)
Salz & Pfeffer
250 ml Hühnerbrühe
4 Eier

ZUBEREITUNG:

Kartoffeln kochen, schälen, warm halten.

Mehlschwitze herstellen (Butter in Topf erhitzen, Mehl unter rühren einstreuen, leicht bräunen). Langsam Wasser zugießen, bis dickflüssige Sauce einsteht. Mit Senf, Salz & Pfeffer ab schmecken. Evtl. mit Suppe verdünnen. Sauce sollte intensiven Senfgeschmack aufweisen.

Entweder:
Eier hart kochen, schälen, in die Sauce einlegen, kurz erwärmen.

Oder:
Rohe Eier in die kochende Sauce fallen lassen und 5 Min köcheln.
(So hat das meine Mutter immer gemacht und nannte es „verlorene Eier in süßsaurer Senfsoße“. Ist viel leckerer als mit harten Eiern. – Tipp von Guenter Falz, Bryan, Texas, USA)

Dazu jeweils Kartoffel Portionirren und servieren.

Rezept auf kirchenweb.at gefunden

Categories: Rezepte

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.